Die wohl wichtigste Frage im Klassenzimmer:

Was brauchst du?

Hacks_03_Brauchen@4x-100
Wir alle wollen binnendifferenziert arbeiten, sicherstellen, dass alle Schüler:innen die Inhalte der Stunde verstehen und die Aufgaben richtig und mit Leichtigkeit bearbeiten. Dafür zerbrechen wir uns tagtäglich den Kopf, erstellen vielfältige Materialien bis hin zur individualisierten Lerntheke. Wir erarbeiten didaktische Reserven, schreiben Konzepte, reden mit Eltern und Kolleg:innen – und verlieren schnell aus den Augen, dass wir unbedingt auch die Schüler:innen selbst fragen sollten. Schließlich wissen sie am besten, was ihnen helfen würde und was genau sie brauchen. Deshalb ist dies ein kleiner Reminder für die wohl wichtigste Fragen im Klassenzimmer: Was brauchst du?

Aufwand: 1/10
Dauer: 10+ Minuten
Zielgruppe: Schüler:innen
Ziel: Bindungsarbeit, bestmögliche Binnendifferenzierung, Förderung der Selbstwirksamkeit

Was brauchst du …

… um diese Aufgabe lösen zu können

… um konzentriert zu arbeiten

… in diesem Moment, du wirkst so unruhig

… damit es dir leichter fällt, Mathe etc. zu lernen

… damit du die Hausaufgabe gut erledigen kannst

Fragen für bedarfsorientierten Unterricht

Was geschieht, wenn wir unsere Schüler:innen öfter fragen, was sie brauchen? Sie erfahren Selbstwirksamkeit und werden in die Stunden- bzw. Unterrichtsplanung aktiv miteinbezogen. Das fördert das Selbstwertgefühl und die Beziehung zu den Lernenden. Außerdem – und das ist das allerbeste – können wir durch das Fragen wirklich bedarfsorientiert(er) arbeiten.

Denn manchmal brauchen die Schüler:innen Dinge, die uns nie im Leben eingefallen wären. Vielleicht braucht der eine Schüler seine Ohrstöpsel, um den Text konzentriert lesen zu können. Die andere Schülerin benötigt eventuell einfach nur eine kleine Erklärung, gefolgt von einem kurzen Motivationsboost, um in Mathe wirklich durchstarten zu können. Oder die ganze Klasse ist aufgeregt, weil gleich ein Test geschrieben wird. Was alle jetzt brauchen, ist eine bewegte Pause.

Die Erfassung der Bedarfe kann ganz unterschiedlich geschehen und auf verschiedene Zeithorizonte und Bereiche abzielen. So kann bei einer Unterrichtsstörung gefragt werden: Was brauchst du gerade, um dich wieder dem Unterricht widmen zu können? Als Vorbereitung für das ganze Schuljahr kann ebenfalls gefragt werden: Was brauchst du, um bestmöglich lernen zu können? Die Erfassung kann schriftlich, im Einzelgespräch oder im Plenum stattfinden, je nach Dynamik und Verhältnis zu und zwischen der Klasse. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Am besten fragen wir mal unsere Schüler:innen!

Weitere Hacks zum Ausprobieren

Hack_Expressive-Writing-Schulflix

Die Magie des Schreibens

Expressive Writing im Schulalltag

Eine Frau meditiert und lächelt dabei

Die ruhigen Sechzig

60 Sekunden Meditation im Klassenzimmer

Entdecke weitere Lern-Hacks für deinen Unterricht.

Aktion Back-to-school

Lerne unsere Back-to-school Aktion kennen und flixe dauerhaft für nur 9 € / Monat!
30.09.2022