Zukunftsorientiertes Lernen mit Extended Reality: Augmented Reality

Auch wenn heute in vielen Klassenzimmern digitale Endgeräte keine Seltenheit mehr sind, so findet häufig immer noch ein von der Lehrkraft konzipierter und durchgeführter “Unterricht” statt. Doch stellt man zunehmend fest, dass weder der Einsatz von digitalen Endgeräten per se noch eine gute Planung und Durchführung des Unterrichts ein Garant für Lernerfolg und Motivation der Lernenden zu sein scheinen.  Doch wie lässt sich dies erklären?
Ganz einfach: Zukunftsorientiertes Lernen sieht anders aus! Deshalb ist es an der Zeit, die bekannten Wege zu verlassen und sich jenseits der aktuellen Praxis auf die Suche nach Ideen zu begeben, wie wir Lernende dabei unterstützen können, die Dinge zu lernen, die sie für ihre Zukunft als mündige Bürger im Zeitalter der digitalen Transformationen benötigen werden, um ihre (und unsere) Zukunft mitzugestalten. Besonders interessant ist in diesem Kontext Extended Reality (XR), also Virtual, Mixed und Augmented Reality. Dabei ist es von allergrößter Bedeutung, dass die Lernenden aktiv und in Kooperation mit Mitlernenden Inhalte gestalten und diese teilen.
In diesem Kurs geht es darum, was man unter zukunftsorientiertem Lernen versteht und wie man in diesem Kontext Augmented Reality einsetzen kann. Dies geschieht praxisorientiert, indem ein Projekt konzipiert, exemplarisch ein Lernprodukt erarbeitet und dieses geteilt und reflektiert wird. Es werden keinerlei Vorkenntnisse benötigt, lediglich Interesse und Offenheit.

Aktion Back-to-school

Lerne unsere Back-to-school Aktion kennen und flixe dauerhaft für nur 9 € / Monat!
30.09.2022