School of Tomorrow – Lernen im digitalen Zeitalter

Der Kurs soll eine Auseinandersetzung mit den Änderungen und Herausforderungen insbesondere im beruflichen Bereich im Digitalen Zeitalter ermöglichen. Davon abgeleitet, wird dargestellt, warum diese Änderungen und Herausforderungen auch in der Schule zu veränderten Lernformen führen sollte und wie das möglich ist. Insbesondere der Einsatz digitaler Medien und das Bereitstellen von digitalem Lernmaterial über beispielsweise eine schuleigene Lernplattform ermöglichen die Förderung von notwendigen Kernkomptenzen für das 21. Jahrhundert.
An zwei beispielhaften Lernprojekten aus dem Bereich Geschichte mit Gemeinschaftskunde wird die Umsetzung der Lernprinzipien in der School of Tomorrow gezeigt. Mit diesen neuen Lernprinzipien sind allerdings unter anderen pädagogisch-didaktische Herausforderungen verbunden, welche vorgestellt werden. Erste Lösungsansätze, deren Scheitern und Gelingen runden den Vortrag ab.

In diesem Kurs lernst du praktische Lernprojekte aus dem Bereich Geschichte und Gemeinschaftskunde kennen und siehst, wie die Lernprinzipien trotz pädagogisch-didaktischen Herausforderungen unter Berücksichtigung der Kernkomepetenzen.