Hast du Fragen? Kontaktiere uns jederzeit via E-Mail hallo@schulflix.com oder telefonisch unter +49 221 828 291 09.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

In dieser Webinar-Aufzeichnung lernst du, wie du mit Canva ansprechende und informative Social Media-Posts erstellen kannst. Nutze die Power von Canva, um deine Inhalte schnell und ansprechend für die sozialen Medien vorzubereiten und erfahre wie du diese mit Canva ganz einfach vorplanen kannst. Egal ob Posts oder Reels (mit trendiger Musik) – mit Canva kannst du deinen ganzen Social Media Auftritt vorbereiten.

Auf diese Schwerpunkte darfst du dich dabei freuen:

  1. Insta-Posts als Methode für deinen Unterricht
  2. So kann deine Schule einen Schul-Account bespielen – was ist rechtlich erlaubt und mehr
  3. So gestaltest du Social Media Posts rund um deinen Lehrkräfte-Alltag
  4. Ideen, wie du die Sozialen Medien für dein Lehrkräfte-Business verwendest

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Das Modell individualisiertes Lernen digital unterstützt Lehrkräfte bei der Planung und Analyse von Lernsituationen. Basierend auf verschiedenen Modellen wie TPACK, SAMR und den 4K zeigt es auf, wie digitale Lernbegleiter zielführend eingesetzt werden können. Das Modell verknüpft die Tiefenstrukturen des Unterrichts (Konstruktive Unterstützung, Klassenorganisation, Kognitive Aktivierung) und die zugehörigen Handlungsebenen (z.B. Feedback) mit wünschenswerten Eigenschaften von Apps und Webanwendungen. Es werden Beispiele spezifischer Apps und deren Einsatz aufgezeigt.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Zeitleisten sind im Geschichtsunterricht ein wichtiges Tool, um Geschehnisse einzuordnen. Mit der App “TaskCards” können diese digital und kollaborativ erstellt werden. Dein Referent Martin Cremer ist Ausbildner für Lehrer:innen am Studienseminar für Geschichte in Darmstadt und unterrichtet Geschichte und Latein an einem Gymnasium. Er stellt dir in diesem Kurs anhand von Praxisbeispielen einen Überblick über die verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten von digitalen Zeitleisten vor und führt dich intensiv in das Programm “TaskCards” ein. Du kannst direkt mitmachen oder später deinen Unterricht mit digitalen Zeitleisten erweitern. Praktische Tipps, Anwendungsaufgaben und Reflexionsmöglichkeiten unterstützen dich bei der Aufbereitung von digitalen Zeitleisten mit “TaskCards”.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Deine Referent:innen Christina Lehmann und Dr. Lars Zumbansen zeigen dir, wie du deinen Deutschunterricht kompetenzorientiert und digital gestalten kannst. Neben Anwendungsbeispielen zeigen die beiden dir verschiedene Tools, die du direkt in deiner Unterrichtspraxis ausprobieren kannst. Außerdem lernst du die Grade digitaler Transformation kennen und bekommst praktische Tipps und Aufgaben, wie du deinen Deutschunterricht Schritt für Schritt mit den Lernenden digital gestalten kannst.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Dein Referent Pascal Schiebenes zeigt dir, wie du mittels moderner digitaler Tools den Präsenzunterricht im Fach Deutsch bereichern kannst. Er zeigt dir, wie die Schüler:innen ihre Kreativität spielerisch entfalten können und wie dies auch im Klassenkollektiv gelingen kann. Du erfährst, wie die einzelnen digitalen Tools vorteilhaft kombinierbar sind, um die mit digitalen Medien vertrauten Schüler:innen auf kurzweilige und kreative Weise zu fordern. Ein eigener Abschnitt befasst sich mit der Organisation und Durchführung des Schulalltags. Hier werden kostenfreie Tools besprochen, die den Lehrer:innen bei der digitalen Gestaltung des Unterrichts hilfreich zur Seite stehen, etwa für die Erstellung eigener Erklärvideos. Im letzten Block kommen kreative Alternativen für die klassische Schullektüre zur Sprache. Du erweiterst deinen digitalen Werkzeugkoffer und erhältst Inspiration für eine zeitgemäße Unterrichtsgestaltung für verschiedene Altersstufen im Fach Deutsch.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Dein Referent Dr. Lars Zumbansen zeigt dir, wie du deinen Kunstunterricht kompetenzorientiert und digital gestalten kannst. Neben Anwendungsbeispielen zeigt er dir verschiedene Tools, die du direkt in deiner Unterrichtspraxis ausprobieren kannst. Außerdem du bekommst praktische Tipps und Aufgaben, wie du deinen Kunstunterricht Schritt für Schritt für und mit den Lernenden digital gestalten kannst.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Dein Referent Hauke Pölert zeigt dir, wie du in deinem Unterricht Feedbackmöglichkeiten effektiv einsetzt. Neben Anwendungsbeispielen zeigt er dir verschiedene Tools, die du direkt in deiner Unterrichtspraxis ausprobieren kannst. Du lernst die Tools Mentimeter und Kahoot kennen und bekommst praktische Tipps und Aufgaben, wie du deinen Unterricht Schritt für Schritt mit dem Feedback der Lernenden gestaltest.

Das ist im Kurs enthalten

Nach diesem Kurs…

 

Beschreibung

In diesem Kurs lernst du bettermarks kennen. Es handelt sich um ein Intelligentes tutorielles System (ITS), das den Schüler:innen passgenaue Rückmeldungen zu ihren Aufgaben im Fach Mathematik gibt. Mit knapp 200.000 Aufgabentypen, über 100 Eingabewerkzeugen und dann noch passenden Reaktion auf typische Schülerfehler ist es mehr als nur ein Tool für den Mathematikunterricht. Es ersetzt nicht die Lehrkraft, gibt dieser aber ein wertvolles Werkzeug, um Schüler:innen mit passgenauem Feedback und individueller Anpassung besser zu fördern. Ob mit Materialien von bettermarks, selbst erstellten Arbeitsblättern oder mit ganzen Unterrichtseinheiten, in einen modernen Mathematikunterricht gehören adaptive Lernsysteme – und bettermarks ist mMn das Beste auf dem Markt. In den Videos lernst du die Schülerperspektive kennen, bekommst Schritt für Schritt erklärt, wie man bettermarks in seinen Unterricht integrieren kann und ich zeige auch meine Vor- und Nachteile auf. Viel Spaß!

Mehr zu Bettermarks findest du auf der Homepage von Bettermarks.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Dies ist die sechste Folge der ersten Tooltasting-Staffel und damit Teil der Tooltasting-Serie. Hier dreht sich alles um das Tool Flinga – eine browserbasierte Anwendung, die du kostenlos zum kollaborativen Arbeiten mit Schüler:innen und Kolleg:innen nutzen kannst.
Bist du noch neu auf dem Gebiet und auf der Suche nach einer simplen digitalen Anwendung, um kreative Zusammenarbeit in deinem Unterricht zu fördern? Dann begib dich mit uns auf die Reise und lerne das Tool Flinga kennen. Wir beleuchten alles Wissenswerte vom Datenschutz über die technische Vorgehensweise bis hin zum konkreten Einsatz im schulischen Alltag. Du wirst wie immer über ein Workbook begleitet, damit du dir unsere Praxisbeispiele abspeichern und dich direkt selbst in der Anwendung ausprobieren kannst.
Unser Tipp: Für Fortgeschrittene in der Bedienung von Flinga eignet sich Folge 7 der Tooltasting-Serie. In vergangenen Folgen betrachten wir weitere interessante Tools. Am besten gehst du vor wie bei einer echten Verkostung und schnupperst in möglichst viele der Angebote hinein, um deinen Lieblingshappen zu finden. Eine Folge dauert in etwa so lange wie eine reguläre Schulstunde.

Das ist im Kurs enthalten

 

Beschreibung

Moodle, eines der weltweit am meisten verwendeten Learning Management Systeme, steht Schulen in vielen Bundesländern kostenlos für den Unterricht zur Verfügung. Es ist ein leistungsfähiges und vielseitiges Werkzeug für den Unterricht, dass sich für nahezu alle denkbaren Unterrichtsszenarien einsetzen lässt.
Leider wird das riesige Potenzial von Moodle nur selten voll ausgeschöpft, da die große Funktionsvielfalt schnell überfordern kann. Dabei ist Moodle im Grunde ein einfach zu bedienendes System, mit dem du schon nach kurzer Zeit ansprechende Lernräume für deine Schüler:innen schaffen kannst.
In diesem Kurs lernst du eine Reihe von Funktionen und Werkzeugen kennen, mit denen du die vielfältigen Möglichkeiten von Moodle besser nutzen kannst, um deinen Unterricht zu unterstützen, aktivierende Aufgaben bereitstellen und interaktive Lernangebote schaffen kanst.